Aktuelles


Oktoberfest

Griaß eich die Madl, servus die Buam!

hieß es am 3. Oktober in unserem Schützenhaus.

Viele kamen in Krachlederne und Dirndl um bei der zünftigen Blasmusik von Barbarea einen schönen Tag zu verleben. Auch eine schmackhafte Haxe und süffiges Paulaner Festbier durften da nicht fehlen.

Das Fest klang am Nachmittag bei selbstgebackenen Kuchen aus.



50 Jahre Ehrenmal

Im Jahre 1968 wurde das Ehrenmal an der Straße zwischen den Ortschaften Langeland und Erpentrup neu errichtet. Es basiert auf dem ehemaligen Ehrenmal, das in Erpentrup neben der alten Kirche stand und an die Gefallenen aus dem ersten Weltkrieg erinnerte.

Diese Steintafel, mit den Namen der Gefallenen, wurde in das neue Ehrenmal integriert und um zwei Tafeln ergänzt, die fortan auch die Namen der Gefallenen des zweiten Weltkrieges tragen.

 

Auf Initiative des damaligen Vorstandes, durch großzügige Unterstützung und durch viel Eigenleistung der Schützenbrüder konnte das Werk vollendet werden.

Die Einweihung erfolgte am 2. August 1968 in einer Feierstunde am Vorabend des Schützenfestes.

 

An dieses Ereignis erinnerte der Schützenverein in einer Gedenkfeier am Freitag dem 07. September 2018.

 

Im Schein der Abendsonne setzte sich der Zug um 18 Uhr Richtung Ehrenmal in Bewegung. Begleitet von zehn Abordnungen der Bruderschaften und Vereine der Großgemeinde und der Nachbarorte bot sich ein beeindruckendes Bild am Ehrenmal.

In seiner Ansprache über die Geschichte erinnerte unser Hauptmann und Ortsheimtpfleger Dirk Wiedemeier an die Ereignisse und Gegebenheiten, die zur Errichtung des Ehrenmals an dieser Stelle führten.

Die Festansprache hielt der stellvertretende Landrat Heinz-Günter Koßmann. Er sprach von der Bedeutung der Ehrenmale als Gedenkorte für Frieden und Demokratie.



Schützentag mit Königschießen

 

 

 

Der Schützenverein Erpentrup Langend und Hohenbreden hat ein neues Königspaar.

Mit 27 Ring konnte sich Dietmar Becker im Stechen als Sieger durchsetzen und die Königswürde erringen. Zu seiner Königin erwählte er sein Frau Bianca.


Kehraus im Schützenhaus

Unter diesem Motto trafen sich einige fleißige Schützenbrüder am 28. April um den Schützenplatz und das Schützenhaus zum anstehenden Schützentag auf Hochglanz zu bringen. Des weiteren wurde der Schießstand für das Königschließen aufgebaut und der Sichtschutzzaun am Kühlhaus erneuert. Der Wettergott war uns wohlgesonnen, sodass die arbeiten bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen erledigen werden konnten. Mittags gab es neben kühlen Getränken leckere Würstchen vom Grill. Der Vorstand bedankt sich bei allen fleißigen Helfern.


Königs- und Offiziersball 2018

Am 21. April startete die Großgemeinde Bad Driburg mit ihrem Königs- und Offiziersball in die Schützenfestsaison 2018.

Auf Einladung der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse fanden sich 400 Schützenschwestern und Schützenbrüder in der Nethehalle in Neuenherse ein.

An das gemeinsame Abendessen schloss sich die Siegerehrung des Großgemeindepokalschießens an. Dann folgte als Höhepunkt des Festes der Königstanz aller Königspaare der Großgemeinde.

Hier hatte unser Königspaar Christian Zünkler und Sylke Nolte mit ihrem Hofstaat Gabi und Dieter Rüthers sowie Monika und Thomas Gollnick ihren letzten großen Auftritt bevor am 5. Mai mit dem Königschießen ihre Regentschaft zu Ende geht.


Generalversammlung 2017

Stefanie Bülling ist die erste Frau im Vorstand des Schützenvereins

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Matthias Sondermann ist neuer Geschäftsführer

Am Samstag, den 04.11.2017, fand im Schützenhaus unsere diesjährige Generalversammlung statt.

Der Einladung waren 41 Schützenschwestern und Schützenbrüder gefolgt.

 

Zu Beginn gab der Vorsitzende Udo Tilly ein Resümee über das diesjährige Schützenfest, welches erstmalig ohne Festwirt durchgeführt wurde.

Er zog eine durchweg positive Bilanz und bedankte sich vor allem beim Königspaar Sylke Nolte und Christian Zünkler, ihrem Hofstaat und allen fleißigen Helfern, die zum Erfolg des Schützenfestes beigetragen haben. Gleichwohl wies er auf den enormen Aufwand bei der Organisation und Durchführung hin.

 

Anschließend wurden der Geschäftsbericht, das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung und der Kassenbericht vorgetragen.

 

Beim Tagesordnungspunkt „Schützenfest in Zukunft“ wurde besprochen, unter welchen Rahmenbedingungen zukünftig weiter ein Schützenfest gefeiert werden kann.

Dabei wurden folgende Vorschläge diskutiert:

  • ·      Organisationsform (mit oder ohne Festwirt)
  • ·      Schützenfest rund ums Schützenhaus
  • ·      Festfolge des Schützenfestes (2 Tage / 3 Tage)

Zu Kassenprüfern 2018 wurden die Schützenbrüder Marcel Volmari

und Thomas Schönwald gewählt.

 

Aus dem gesetzlichen Vorstand scheiden unsere Schützenbrüder Rüdiger Brockmann und Benjamin Niggemann aus. Der Vorsitzende bedankte sich bei Rüdiger Brockmann für seine 6 jährige Tätigkeit als Geschäftsführer und bei Benjamin Niggemann für seine 10 jährige Tätigkeit als Schriftführer.

 

 

In den neuen Vorstand wurden folgende Schützenschwestern und Schützenbrüder gewählt:

 

1. Vorsitzender                 Udo Tilly

Geschäftsführer               Matthias Sondermann

Schriftführer                     Stefanie Bülling

Oberst                               Thomas Spier

Hauptmann                       Dirk Wiedemeier

Organisationsoffizier       Jens Grewing

Platzoffizier                       Bernward Claes

 

 

Weiter Positionen:

Kassierer Langeland        Kurt Wiedemeier

Kassierer Erpentrup        Ulrich Kleine

 

Adjudant                            Fred Kirschstein

 

Schießoffizier                  Christian Zünkler

 

Erste Fahne:

Fähnrich                            Meinolf Claes

Fahnenoffiziere                 Heribert Bülling und Thomas Gollnick

 

Zweite Fahne:

Fähnrich                            Rüdiger Brockmann

Fahnenoffiziere                 Ralf Volmari und Dietmar Becker

von links: Fähnrich Meinolf Claes; Fahnenoffizier Thomas Gollnik; Fähnrich Rüdiger Brockmann; Fahnenoffizier Dietmar Becker; Fahnenoffizier Ralf Volmari; Organisationsoffizier Jens Grewing; Schriftführerin Stefanie Bülling; Kassierer Ulrich Kleine; Vorsitzender Udo Tilly; Adjudant Fred Kirschstein; Geschäftsführer Matthias Sondermann; Hauptmann Dirk Wiedemeier; Schießoffizier Christian Zünkler. Es fehlen Oberst Thomas Spier; Platzoffizier Bernward Claes; Fahnenoffizier Heribert Bülling; Kassierer Kurt Wiedemeier.